Karl-Stirner-Schule - Gemeinschaftsschule Rosenberg

 Klassenfahrt der Klasse 9M nach Berlin

 

Am Montag, dem 08.05.2023 haben wir uns am Bahnhof in Crailsheim zusammen mit unserem
Klassenlehrer Herrn Schulz und seiner Frau getroffen und sind von dort aus mit dem IC nach
Nürnberg gefahren, wo wir umgestiegen sind und von dort aus mit dem ICE eine angenehme
4 ½ Stündige Reise nach Berlin-Hauptbahnhof machten.

In Berlin angekommen suchten wir unser Hotel und sind dort zum ersten Mal zusammen
S-/ U-Bahn gefahren. Als wir am Hotel ankamen, bekamen wir von sehr freundlichem Personal
eine Einweisung und haben eingecheckt. Danach haben wir uns natürlich auf den Weg
gemacht und haben das Brandenburger Tor angeschaut. Anschließend haben wir in
Kleingruppen in Berlin-Mitte zu Abend gegessen. Natürlich haben wir auch den Bundestag von
außen angeschaut, wo auch unser erstes gemeinsames Klassenfoto in Berlin entstanden ist.

Am Dienstag sind wir mit einem reichlichen Frühstück vom Hotel in den Tag gestartet. Gut
gestärkt sind wir zum Potsdamer Platz gegangen. Danach sind wir mit dem schnellsten Aufzug
Europas gefahren und hatten einen fantastischen Rundblick über die Stadt. Nach der tollen
Aussicht sind wir zum Denkmal für die ermordeten europäischen Juden gegangen. Dieses
Denkmal mitten in Berlin ist die zentrale Holocaustgedenkstätte Deutschlands. Anschließend
besichtigten wir das Wachsfigurenkabinett ,,Madame Tussauds ́ ́ mit den unglaublich gut
getroffenen Gestalten und Personen der Zeitgeschichte. Müde und erschöpft saßen wir dann
im Park vor dem Berliner Dom. Aber wir sind selbstverständlich noch weiter zu den
Hackeschen Höfen gelaufen. Dort haben wir in Kleingruppen die wunderschönen Innenhöfe
besichtigt und dort zu Abend gegessen. Zum Abschluss des Tages waren wir noch bei der East-
Side-Gallary.
Am Mittwoch war unsere erste Station der Dorotheenstätischer Friedhof mit vielen
Ehrengräbern. Anschließend ging es für uns in den Bundestag. Dort haben wir im Paul-Löbe-
Haus zu Mittag gegessen und hatten im Anschluss ein sehr interessantes und lehrreiches
Gespräch mit Herrn Kiesewetter. Danach waren wir live in einer Debatte im Deutschen
Bundestag und haben anschließend die Kuppel besucht. Darauf hin sind wir zurück ins Hotel
und haben dort zu Abend gegessen.
Am Donnerstag startete unser Tag mit einer Fahrt
mit der S
-Bahn nach Potsdam. Dort waren wir im wunderbaren Schlosspark, sahen die
tolle Nikolaikirche und waren in der
schönen Innenstadt. Nicht zu vergessen unser Besuch
der Weinbergterrassen am Schloss Sanssouci. Das hat uns am Donnerstag aber noch nicht gereicht,
w
eshalb wir bei der Rückfahrt noch einen Stopp bei der Mall of Berlin machten. Dort
verweilten wir uns noch ein bisschen und ließen den Abend zusammen im Hotel ausklingen.
Am Freitag früh packten wir unsere Koffer und mussten leider schon auschecken. Unser
Gepäck durften wir bis zum Mittag im Hotel lassen. Am Vormittag besuchten wir die
unglaublich tolle Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche und den Breitscheidplatz, wo 2016 ein
islamistische Anschlag war und viele Menschen ihr Leben verloren. Anschließend liefen wir in
den Tiergarten, waren am Schloss Bellevue, im Hansaviertel und am Spreebogen.
Zum Mittag
holten wir unsere Koffer im Hotel ab und machten uns auf den Weg zum Hauptbahnhof.
Unsere Klassenfahrt endete mit einer angenehmen Heimreise.


Pia und Lukas

 

 

 

 

 

 
 
 

 

 

 
 

 

 

Termine

No result.

Aktivitäten

KSS Login

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort an. Sie Zugang zum internen Bereich der KSS.
Vielen Dank.